Nintendo-Designer gründet neues First-Party-Studio

18/02/2009 | 12:35 Geschrieben von : Keine Kommentare

nintendo_logoIm Moment ist es anscheinend wieder in Mode gekommen, sein eigenes kleines Studio zu gründen. So geschehen bei einem Nintendo-Designer, der an Super Smash Bros. Brawl und Kirby beteiligt war. Die Rede ist von Masahiro Sakurai, der kurzerhand die Schmiede Project Sora aus dem Boden stampfte. Dabei handelt es sich um ein First-Party-Studio, an dem Nintendo 72% beteiligt ist. Und als wenn das nicht schon aufregend genug und spannend zugleich wäre, gab er ein kleines Statement zu dem in Entwicklung befindlichen Spiel ab. Er meinte, dass es definitiv kein Super Smash Bros. ist. Es soll uns aus den Latschen hauen und ein völlig innovatives Gameplay bieten, das wir so bisher noch nie erlebt haben. Große Worte, die in der Woche mindestens fünf Mal fallen.

(via kotaku.com)

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)