Alan Wake: PC-Version hat einen Termin und einen anständigen Preis

03/02/2012 | 09:52 Geschrieben von : Keine Kommentare

Kaum zu glauben, dass man einen derartigen Preis bei einem Quasi-AAA-Titel noch erwarten darf: Gerade einmal 29,99 Euro wollen Remedy Entertainment und Publisher Nordic Games für die Steam-Version von Alan Wake haben, die neben dem Hauptspiel auch die beiden DLCs The Writer und The Signal enthält.

Die Limited Collector’s Edition kostet hingegen gerade einmal nur 5 Euro mehr, also 34,99 Euro – was darin aber enthalten ist, wurde noch nicht verraten. Weiterhin wurde auch das Releasedatum bekannt gegeben: merkt euch den 16. Februar 2012 vor – an diesem Tag erscheint Alan Wake über Steam. Laut Nordic Games soll auch noch eine Retail-Fassung folgen, hierzu aber gibt es noch keine weiteren Infos.

Haupt-Verbesserungen der PC Version von Alan Wake laut Hersteller:

- Höhere Auflösung und mehr Details
- Verfeinerte und völlig frei konfigurierbare Belegung von Tastatur und Maus (der Xbox Controller wird ebenso unterstützt)
- Eine große Auswahl an einstellbaren Grafikeinstellungen mit Unterstützung von 4:3, 16:9 und 16:10 Bildformaten
- Multithreaded Engine mit Quad Core-Prozessor Unterstützung
- Zusätzliche von Fans gewünschte Optionen, wie beispielsweise eine Anpassungsmöglichkeit der Sichtfeld Einstellungen (FoV), oder einem kompletten Ausblenden des HUDs
- Unterstützt AMD Eyefinity 3D-Modus
- Unterstützt NVIDIA NVISION2 Stereoscopic 3D
- Unterstützt Multi-Screen

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)